Jetzt Teilnehmen und abstimmen

Wir wollen gerne wissen, welche Themenwünsche unsere Mitglieder und alle anderen Interessierten am Digitalen Dienstag haben. Nennen Sie uns Ihr Thema, zu dem Sie mehr erfahren wollen. Nehmen Sie jetzt an unserer Online-Umfrage teil!

  • Digitalisierung lernen: ohne Expert*innen geht es nicht!

    >> Prof. Dr. André Niemann / Universität Duisburg Essen

Digitale Akademie

Lebenslanges Lernen leicht gemacht

Mehr als 30.000 Branchenmitglieder nehmen jährlich an den Bildungsangeboten der DWA teil. Diese gilt es auch im Zeitalter der Digitalisierung persönlich zu erreichen – sowohl inhaltlich, als auch technisch und didaktisch. Ziel ist es, allen Mitgliedern der Branche ein selbstbestimmtes, individuelles Lernerlebnis zu ermöglichen. Daher entwickeln wir unser Angebot kontinuierlich weiter. Das neueste Projekt der DWA-Bildungsarbeit: unsere Digitale Akademie. Ziel ist es, über Bundesverband und Landesverbände hinweg ein Kursangebot zu schaffen, das für alle gleichermaßen zugänglich ist. Digitale Fragestellungen rund um die Wasser-Branche sind fester Bestandteil des Veranstaltungsprogramms.

Besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen:

Unser Bildungsauftrag

Digitalisierung in der Aus- und Weiterbildung

Neben einer leistungsfähigen digitalen Infrastruktur braucht es für die digitale Transformation der Wasserwirtschaft vor allem eines: geschultes Personal. Ein wichtiges Ziel unserer Bildungsarbeit ist daher die Befähigung von Fachkräften - vom Auszubildenden bis hin zur Führungskraft. Hierzu bedarf es kompetenter Lehrkräfte und zukunftsfähiger Ausbildungsstandards.

Daher engagiert sich die DWA für die Neuordnung der umwelttechnischen Berufe und für die Fortbildung von Lehrkräften und Ausbilder*innen. Auch den Dozierenden unserer eigenen Kurse und Lehrgänge bieten wir regelmäßig Fortbildungen und Austauschformate nach dem Train the Trainer-Ansatz an. Unterstützt werden wir dabei durch den Fachausschuss FA BIZ-9 „Lernmethodik und Medieneinsatz in der Wasserwirtschaft“, der schon lange vor Ausbruch der Corona-Pandemie begonnen hat, sich mit branchenspezifischen Fragen des digitalen Lernens auseinanderzusetzen.

DWA digital – Digitale Veranstaltungen
DWA digital – IFAT – VR

D3 – Digitaler Dienstag

Informieren, beraten, netzwerken

Mit unserem „Digitalen Dienstag (D3)“ bieten wir Ihnen monatlich die Möglichkeit, sich via Zoom über Themen der Digitalisierung in der Wasserwirtschaft zu informieren, mit den Expert*innen und Teilnehmer*innen auszutauschen sowie neue interessante Kontakte zu knüpfen.

Fügen Sie die Veranstaltung direkt als Termin in Ihren Kalender ein oder laden die Kalender-Datei in Ihr Outlook:


Jetzt Teilnehmen und abstimmen

Wir wollen gerne wissen, welche Themenwünsche unsere Mitglieder und alle anderen Interessierten am Digitalen Dienstag haben. Nennen Sie uns Ihr Thema, zu dem Sie mehr erfahren wollen. Nehmen Sie jetzt an unserer Online-Umfrage teil!

    • 20.
      Februar 2024

      Die Generationen in der digitalen Transformation

      This is a short description for the event describing what it's about
      Onlineevent 13:00 - 14:00 Uhr

      Unser Thema am 20. Februar sind die Generationen in der digitalen Transformation.
      Wie sehen die Generationen die digitale Transformation? Wo liegen die Unterschiede von "Babyboomern", "Millennials" und der "Generation Z" im Umgang mit dem Wandel? Diese und andere Themen adressiert unser Referent in seinem Impulsvortrag. Er ist bei einem großen wasserwirtschaftlichen Verband tätig und beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie eine generationensensible Kommunikation dazu beitragen kann, Hürden für die digitale Transformation zu senken und dadurch den Prozess zu stärken. Seinen Beitrag möchten wir nutzen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und uns über Ihre Erfahrungen auszutauschen.

      Zielgruppen: Behördenvertreter | Führungskräfte | Ingenieure & Hochschulabsolventen

    • 19.
      März 2024

      Klimabilanz für Kläranlagen mit einem Klick (Webtool)

      This is a short description for the event describing what it's about
      Onlineevent 13:00 - 14:00 Uhr

      Der Klimawandel stellt die Wasserwirtschaft vor zentrale Herausforderungen. Um diesen zu begegnen, müssen die Treibhausgase Methan und Lachgas auf Kläranlagen gemessen, bilanziert und gegebenenfalls reduziert werden. Im Rahmen dessen stellen unsere Referenten Dr. Aennes Abbas und Dipl.-Ing. Jürgen Schmidtke von der Umwelttechnik BW GmbH Ihnen das kostenfreie Webtool „Klimabilanz für Kläranlagen mit einem Klick (KliK)“ vor. Auf Basis Ihrer Betriebsdaten für den DWA Leistungsnachweis können Sie damit auf einfache Weise eine erste Klimabilanz für Ihre Kläranlage erstellen. Das Tool bietet zudem einige Handlungsempfehlungen und berechnet deren Minderungspotenziale für die Klimabilanz. Wir führen Sie durch das KliK-Tool und wenn Sie an diesem Digitalen Dienstag die DWA-Leistungsdaten Ihrer Kläranlage zur Hand haben, zeigen wir wie Sie Ihre eigene Klimabilanz erstellen.

      KliK wird im Rahmen der Nationale Klimaschutzinitiative (NKI) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert.

      Zielgruppen: Behördenvertreter | Führungskräfte | Ingenieure & Hochschulabsolventen

    • 16.
      April 2024

      KI-basierte Assistenzsysteme in der Wasserwirtschaft

      This is a short description for the event describing what it's about
      Onlineevent 13:00 - 14:00 Uhr

      Mit unserem "Digitalen Dienstag" bieten wir ein kostenloses Online-Format zur digitalen Transformation in der Wasserwirtschaft an. In kurzen Impulsbeiträgen berichten Expert*innen aus der Praxis von ihren Erfahrungen mit der Einführung und dem betrieblichen Einsatz digitaler Technologien. Anschließend bleibt Zeit für Austausch und Vernetzung. Unser Thema am 16. April sind KI-basierte Assistenzsysteme.

      Künstliche Intelligenz (KI) wird als eine der Schlüsseltechnologien gesehen, um einen Beitrag zur Lösung der komplexen Herausforderungen der Wasserwirtschaft (Klimawandel, Digitalisierung, Fachkräftemangel etc.) zu leisten. Ein möglicher Ansatz zur Integration von KI in die Planung, Aus- und Weiterbildung und den Betrieb abwassertechnischer Infrastrukturkomponenten ist der Einsatz von Assistenzsystemen, die Personal bei ihren Aufgaben aktiv unterstützen und entlasten. Wo ist KI sinnvoll und wo nicht? Worauf ist bei KI-Systemen zu achten?

      Diese und andere Themen adressiert Prof. Christian Wolf in seinem Impulsvortrag am 16. April. Christian Wolf ist Professor für Automatisierungstechnik an der TH Köln und unter anderem Mitglied des DWA-Fachausschusses "KA13-Automatisierung von Kläranlagen". Seinen Beitrag möchten wir nutzen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und uns über Ihre Erfahrungen auszutauschen.

      Zielgruppen: Behördenvertreter | Führungskräfte | Ingenieure & Hochschulabsolventen

    DWA-Didaktik

    New Learning in Ausbildung und Praxis

    New Learning steht für selbstbestimmtes Lernen und damit für flexible und chancengerechte Bildung, die individuelle Lernpfade eröffnet. Mit unserer digitalen Akademie schaffen wir eine wichtige Voraussetzung, um diesen Anspruch umzusetzen. Ziel unserer Bildungsarbeit ist es, digitale und analoge Lehr- und Lernformate auf eine Weise zu verschränken, dass alle Lernwilligen die Chance erhalten, an unseren Angeboten teilzuhaben – unabhängig vom Arbeitsplatz und der individuellen Lebenssituation. Daher arbeiten wir ständig an der Weiterentwicklung unser Schulungsformate, Lernumgebungen und Lernmaterialien.

    Unsere Schulungsformate



    Synchrones Lernen
    • in Präsenz
    • digital


    Asynchrones Lernen
    • Blended Learning
    • E-Learning

    Unsere Lernumgebungen



    E-Learning Plattformen
    • Moodle
    • Unitracc


    Virtual Reality


    Augmented Reality


    Lernwerkstatt


    Lernen im Wettbewerb: Berufs- und Hochschulwettbewerbe

    Unser Lernmaterial



    Karteikarten-App


    Video-Tutorials


    360°-Videos


    Trainingskästen

    DWA | Theodor-Heuss-Allee 17 | 53773 Hennef